Allgemeine Informationen zu den Auegemeinden

Liebe Leserinnen und Leser!

„Und sie gebar ihren ersten Sohn, wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.“ (Lukas 2, 7)
In diesem Jahr sind viele Menschen aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und den Balkanländern nach Deutschland geflohen, weil sie hier Zuflucht vor Krieg und Terror suchen, weil sie für sich und ihre Familien einen Ort des Friedens zu finden hoffen. Da höre ich ganz besonders auf diesen Satz aus der Weihnachtsgeschichte. Auch Jesus war ein Flüchtlingskind. Für seine Geburt fanden seine Eltern keinen besseren Platz als einen Stall. Wenn wir uns Christen nicht nur nennen, sondern wirklich an das Kind in der Krippe glauben, in dem Gott uns ganz nahe kommt, dann liegt es an uns, Flüchtlingen offen, herzlich und einladend entgegenzugehen. Ich wünsche Ihnen offene Augen und Herzen, denn: „... was ihr einem dieser Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan.“ (Matthäus 25, 40)
Frohe und gesegnete Weihnachten und ein glückliches, friedliches und gesundes neues Jahr wünscht Ihnen auch im Namen meiner Kollegin Pfarrerin Katja Albrecht


Ihre Pastorin Antje Böhme



Evangelisches Kirchspiel Leuna / Kirchplatz 1 / 06237 Leuna / Tel.: 03461/822935